Ein primärer Schwerpunkt auf Herz-Kreislauf-Erkrankungen (HKE)

Als Ergebnis der kontinuierlichen Fürsprache und Führung der World Heart Federation (WHF), zusammen mit ihren Mitgliedern und anderen Organisationen, die an anderen nicht übertragbaren Erkrankungen (NCDs) arbeiten, verabschiedete die World Health Organisation (WHO) im Mai 2013 umfassende Zielvorgaben und Indikatoren, um NCDs bis 2025 zu reduzieren.

Das führte dazu, dass die WHF erkannte, dass das Erreichen der 2025-Ziele einen primären Schwerpunkt auf Herz-Kreislauf-Erkrankungen (HKE), einschließlich Herzerkrankungen und Schlaganfälle, erfordern würde, und dass all diese Ziele eine direkte Auswirkung auf HKE haben. Die Organisation verpflichtete sich, Maßnahmen zur Reduktion von vorzeitiger Mortalität durch HKE um 25% bis 2025 wie folgt zu unterstützen:

25% reduction in premature mortality from CVDs by 2025 25% reduction in premature mortality from CVDs by 2025

 

Um dem WHF Champion Advocates Programme beizutreten und unser Ziel einer 25% Reduktion bei vorzeitiger Mortalität durch HKE, einschließlich Herzerkrankungen und Schlaganfälle bis 2025 zu unterstützen, registrieren Sie sich bitte hier.

Für weitere Informationen, laden Sie bitte den neuesten Entwurf des Global Action Plan for the Prevention and Control of Noncommunicable Diseases 2013-2020 (PDF 538 KB) (Globaler Aktionsplan über die Prävention und Kontrolle nicht-übertragbarer Erkrankungen 2013-2020 (PDF 538 KB)) von der WHF-Webseite herunter.